Reverend Rusty - Struggle

Wir bedanken uns bei Reverend Rusty Stone für die Zusendung seines neuen Albums "Struggle"

 

Wer ihn kennt liebt ihn. Wer ihn nicht kennt, liebt ihn auch: In seiner Dreifaltigkeit The Rev Rusty (Leadvocals, Guitars, Mandolin), Mr. C.P. (Bass, Tuba, Vocals) und Al Wood (Drums, Percussion, Vocals).- auch Reverend Rusty genannt. Wenn seine Ehrwürden auf Tour geht, hat er immer einen ganzen Sack voll Segnungen und Hostien für die reuigen Sünder dabei, nämlich in Form von eigenwilligen Songs (alle aus der Feder von The Rev) wie auf dem Album "Sinner Not A Saint"Bereits 1995 gelangten die Predigten des Reverend mit dem Album "Born For The Blues" an die weltlichen Ohren.Heiden sollten dem Reverend vertrauen, denn die Namen seiner Fans sind Legion. Seit der Gründung im Jahr 1984 haben ihm bereits tausende von Liebhabern handgemachter Musik die Ehre erwiesen oder freuen sich auf zukünftige Gebetsstunden mit Rev. Rusty, die bis zu drei Stunden dauern können und sicherlich nicht langweilig werden. 

„Struggle ist das bisher stärkste Album, “ so Rusty Stone. „In dieses Werk haben wir mehr Zeit, Liebe, Blut und Schweiß und Tränen investiert, als in alle anderen zuvor. Und das hat sich gelohnt. Wir lieben jeden dieser Songs und sind sicher, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.“ Vom nur mit akustischer Slidegitarre gespielten Song Cooder bis zu den Midtempo-Balladen wie Lowdown Blues oder Always On My Mind, dem bluesrockorientierten Come On und Living & Dying (mit viel Slideguitar), dem bluegrass-angehauchten Don’t Look Back (Mandoline) und den alten Bluesmeistern gewidmeten Tell Me kann man beim Anhören des Albums sicher sein: Reverend Rusty haben mit Struggle ein kleines Meisterwerk geschaffen.

Und nun lasset uns erheben, die Beine auseinanderfalten und im Namen des Reverend: Kick Ass :-)                                                     Hier gehts zur Homepage von Reverend Rusty

Zum Weiterlesen klick auf das Pic
Zum Weiterlesen klick auf das Pic