Hugos Bluesladen - CD "Nicht ganz umsonst"

Erste CD der Bluesrocker aus Unterfranken.

Aus der mainfränkischen Bluesszene nicht mehr wegzudenken ist seit langem der Namensgeber, Urheber und Komponist/Texter der Band: Hugo Gründling, von nicht wenigen bezeichnet als das "fränkische Urgestein des Blues". Seine Band "Hugos Bluesladen" steht seit 15 Jahren im fränkischen Raum für originellen, deutschsprachigen Bluesrock. Zu den Live-Höhepunkten zählten dabei Auftritte beim "Bardentreffen" und "Blues will eat"-Festival in Nürnberg, das "Hafenfest" und die "Residenznacht" in Würzburg. Die in langen Jahren erprobten und bewährten Songs sind nun endlich auf einer CD erschienen, der ersten amtlichen, offiziellen Bluesladen-CD: "Nicht ganz umsonst" . Um den bewährten Bühnen-Sound so weit wie möglich ins Studio zu transportieren, wurden die Grundtracks live eingespielt. Auch bei Soli und Gesang wiurde nicht mit technischen Tricks gearbeitet. Mit anderen Worten: Alles so gut wie LIVE !!! Die Gitarre von Jochen Volpert, inzwischen einer der besten und renommiertesten Gitarristen Frankens unterstreicht die textlichen Aussagen genial. Schlagzeuger Stefan Schön legt zusammen mit Hugo´s Bass eine rhythmische Basis und einen dynamischen Drive, der die Songs deutlich voranbringt. Hugo´s Gesang nimmt die jeweiligen Stimmungen gekonnt auf, mal mal voller Gefühl, mal rotzig - und verkörpert so die Texte.

Wir bedanken uns für die Zusendung und werden die Songs von Hugos Bluesladen in unseren moderierten Sendungen vorstellen!

Zum Weiterlesen klick auf das Pic
Zum Weiterlesen klick auf das Pic