3 Dayz Whizkey - Steam

Unermüdlich sind die Regensburger 3 Dayz Whizkey in Sachen Rock’n’Roll unterwegs. "Steam" ist schon das dritte Album der Gruppe, deren Sound so altmodisch ist, wie sie ihre aktuelle Platte aufnahm. Denn "Steam" wurde live im Studio aufgezeichnet. Während sich dabei alle Musiker gegenseitig in die Augen schauen konnten, sollte so die Magie und Power, die man sonst auf der Bühne verbreitet, aufgezeichnet werden.


Und man muss sagen, dass das richtig gut gelungen ist. Denn "Steam" klingt lebendig. Es knirscht und zirpt immer wieder und man lässt seiner Spiellaune freien Lauf. Stilistisch bietet man dabei (glücklicherweise) die bekannte Mischung aus Blues-infiziertem Rock, gemütlichen Balladen und zackigem Rock’n’Roll. Das Album ist mit 17 Songs ziemlich lang geworden - vielleicht sogar etwas zu lang. Denn alle Nummern können nicht gleichsam mitreißen. Dafür gibt es so manche Highlights wie das programmatische „Amen Rock and Roll“, das mit dezentem Country-Flair angereicherte „Sunride to Sunset“, das mit einem funkigen Groove gesegnete „More of the same“, den schmissigen Rocker „One Way Street“ oder den instrumentalen Blues-Rocker „Legs“, bei dem die Band ihre Gitarristen mal so richtig von der Leine lässt! 


3 Dayz Whizkey haben eindrucksvoll bewiesen, dass der deutsche Rock lebt und sich aufgrund exzellenter musikalischer Qualität durchaus im internationalen Geschäft durchsetzen kann. Dabei setzen die Regensburger auf den Sound der 70er und werden auch dem Vergleich mit damaligen Rockgrößen insofern gerecht, weil sie mit einer unbändigen Spielfreude ans Werk gegangen sind!


Auf den Punkt gebracht: "Steam" kann man, nein, sollte man sich unbedingt zulegen - Rock And Roll - Amen!!

Homepage der Band

Zum Weiterlesen klick auf das Pic
Zum Weiterlesen klick auf das Pic